Microsoft Windows 7 Ultimate 64 Bit

€99,95 EUR

Select Operating System:

Mac

INSTANT DIGITAL DOWNLOAD

LIFETIME SUPPORT

  • For 1 Device
  • Digital download
  • Lifetime support at no extra cost

Microsoft Windows 7 Ultimate 64 Bit

€99,95 EUR

Select Operating System:

Mac

INSTANT DIGITAL DOWNLOAD

LIFETIME SUPPORT

  • For 1 Device
  • Digital download
  • Lifetime support at no extra cost

Instant Checkout

An electronic code will be emailed to you 15-30 minutes after checkout.

Klarna badge

4 interest-free payments of $34.99.

Sofortiger digitaler Download
Lebenslange Produktgarantie
Ganzjähriger Service
Microsoft-zertifizierter Partner
  • Microsoft Windows 7 Ultimate 64 Bit
  • 1 PC/Person
  • Digitaler Download
  • Lebenslanger Kundensupport ohne zusätzliche Kosten
  • Ermäßigter Preis

Windows 7 ist bis heute einer der größten Erfolge von Microsoft, so sehr, dass es auch acht Jahre nach seiner Veröffentlichung das beliebteste Betriebssystem bleibt. 7 erschien zu einer Zeit, als der Misserfolg von Windows Vista die Herrschaft von Microsoft über die Welt der Betriebssysteme in Frage stellte. Das Erbe von Windows XP lag fast in Trümmern, bis Windows 7 Microsoft wieder ins Spiel brachte.

Das Projekt Vienna zielte darauf ab, ein Betriebssystem zu schaffen, das ein inkrementelles Upgrade des berüchtigten Vista darstellte, das alle guten Funktionen beibehalten und gleichzeitig auf die schlechten verzichten konnte. Aber die erstaunliche Benutzeroberfläche (dank eines aktualisierten Aero) hat dazu geführt, dass Windows 7 einen eigenen Namen geschaffen hat. Was genau macht Windows 7 (und seine Ultimate Edition) auch nach fast einem Jahrzehnt noch so beliebt? Lassen Sie uns entschlüsseln.

Nicht das richtige Windows 7-Produkt, nach dem Sie gesucht haben? Schauen Sie sich noch heute unsere Auswahl an zusätzlicher Microsoft Windows 7-Software an.

Funktionen

  • Alle neuen Bibliotheken Unordnung war schon immer ein Problem für normale Windows-Benutzer, da es ihnen schwerfiel, Dateien anzuordnen. Dies endet mit Bibliotheken, die Dateien sammeln und in einer einheitlichen Form präsentieren. Was Bibliotheken einzigartig macht, ist der physische Speicherplatz, der es Ihnen ermöglicht, Dateien physisch und nicht nach Referenz zu trennen. In Windows 7 werden vier Bibliotheken unterstützt: Musik, Videos, Bilder und Dokumente. Darüber hinaus gewähren Bibliotheken den Benutzern viel Kontrolle darüber. Sie können das Layout und Aussehen der Bibliotheken sowie deren Standort bestimmen. Mit den Anordnungsfunktionen können Sie die Dateien in jeder Bibliothek entsprechend ihren Metadaten anordnen; B. Name, Erstellungsdatum, Größe usw. Eine neue Funktion ist der Suchfilter, der nicht nur nach Dateielementen sucht, sondern auch aktuelle Suchvorgänge anzeigt und die Dateinamen, nach denen Sie suchen möchten, automatisch vervollständigt.
  • Beeindruckendes Startmenü Das neue Star-Menü bringt frischen Wind und hält mit der erstaunlichen Benutzeroberfläche Schritt, die Windows 7 versprochen hat. Dank Windows Aero verfügen sowohl das Menüsymbol als auch das Menü selbst über Einblendeffekte, die durch die Glasfarbe ergänzt werden. Es ist immer noch zweispaltig aufgebaut, die Funktionalitäten wurden jedoch positiv verändert. Das Startmenü behält das Suchfeld von Vista bei, verfügt aber jetzt über eine verbesserte Möglichkeit, die Systemsteuerungsoptionen schnell zu durchsuchen.
  • Taskleiste Seit ihrer Einführung in Windows 95 ist die Taskleiste eine sehr beliebte Funktion von Windows. In Windows 7 wurde es überarbeitet, um besser als je zuvor zu sein. Windows Aero besticht erneut durch seine schöne Glasfarbe, während die Taskleiste selbst an Ihre Anforderungen angepasst werden kann. Die Größe kann manuell gesteuert werden, es besteht jedoch die Möglichkeit, sie an die Bildschirmgröße anzupassen. Die Symbole sind ansprechender und können Ihren Wünschen entsprechend angepasst werden.
  • Bessere Geräteverwaltung Heutzutage werden immer mehr Geräte an die Systeme angeschlossen, weshalb eine effiziente Verwaltung unerlässlich ist. Windows 7 führt hierfür zwei neue Funktionen ein. „Geräte und Drucker“ ist eine einfachere Alternative zum Geräte-Manager und ermöglicht einem Gelegenheitsbenutzer die einfache Steuerung der anschließbaren Geräte. „Device Stage“ ist eine zentrale Funktion zur Verwaltung aller Funktionen und Statistiken extern angeschlossener Geräte.
  • Bessere Mobilität Windows 7 ist möglicherweise das erste Betriebssystem, das die Notwendigkeit der Unterstützung von Mobilität erkannt hat. Daher verfügt es über eine Multi-Touch-Unterstützung für entsprechende Geräte. Windows 7 verfügt außerdem über eine Vielzahl von Sensoren, wie Beschleunigungsmesser, standortbasierte Sensoren und Umgebungslichtsensoren.Allerdings können alle Sensoren je nach Bedarf manuell aktiviert und deaktiviert werden.
  • Erweiterte Energieverwaltung Die Option „Ruhezustand“ wurde in Windows 7 verbessert, indem sie Ihnen die Möglichkeit gibt, die Größe des Systemruhezustands zu bestimmen. Unter Berücksichtigung der Benutzeranforderungen ist die Energieverwaltung interaktiver. Dazu gehört die Bereitstellung vollständiger Statistiken zum Stromverbrauch für den Benutzer sowie die Benachrichtigung, falls die Batterie ausgetauscht werden muss.
  • Verbesserte Dateisysteme Eine der wichtigsten Verbesserungen in diesem Bereich ist die bessere Nutzung von Solid-State-Laufwerken. Mit deutlichen Vorteilen gegenüber Festplattenlaufwerken bietet SSD eine zuverlässigere Möglichkeit, wichtige Daten zu speichern. Windows 7 verfügt außerdem über eine Festplattenpartitionierung mit zwei Partitionen. Die erste ist die wesentliche Partition, die Bootdateien, WRE und andere Dateien enthält, während die zweite Partition das Betriebssystem und alle Benutzerdateien enthält.
  • Sicherheit Das Windows-Sicherheitscenter wurde zum Action Center umgestaltet, das sich sowohl um Sicherheit als auch um Wartung kümmert. Der kryptografische Elliptic-Curve-Algorithmus wird vom Encrypting File System unterstützt. Aber das vielleicht interessanteste Sicherheitsmerkmal ist die Einführung des Windows Biometric Framework, das nun Biometrie als Sicherheitsparameter berücksichtigt. Warum sollten Sie sich dafür entscheiden?
  • Einfaches Upgrade Die Windows 7 Ultimate Edition kann gegen eine zusätzliche Gebühr problemlos von anderen Versionen von Windows 7 aktualisiert werden. Dies kann direkt bei Ihnen zu Hause durchgeführt werden, sodass Sie nicht mehr in die Werkstatt gehen oder die Fenster neu installieren müssen.
  • Windows Aero Aero war schon immer eine große Attraktion für Windows. Aber Windows 7 bringt Aero auf ein ganz neues Niveau; ein Niveau, auf dem Professionalität auf Attraktivität trifft. Seine Komponenten wie Snap, Peek und Shake machen die Navigation durch das Betriebssystem zum Kinderspiel und sorgen dafür, dass Sie Freude an der Arbeit unter Windows 7 haben.
  • Sprachpakete Die Welt ist global und Englisch ist nicht die Sprache, die jeder bevorzugen würde. Aus diesem Grund enthält die Windows 7 Ultimate Edition ein zusätzliches Sprachpaket mit 30 Sprachen! Dies ist effizienter als die separate Installation der Sprachen und gibt Ihnen das Gefühl, sich wie zu Hause zu fühlen.
  • Mobilität Wie bereits erwähnt, legt Windows 7 besonderen Wert auf Mobilität. Es legt den Grundstein für eine Welt, in der Touch-Geräte die Norm wären. Darüber hinaus macht die Unterstützung mehrerer Sensoren Windows & ideal für mobile Geräte.

Der Support für Windows 7 endete am 14. Januar 2020

Wenn Sie Windows 7 auf Ihrem PC ausführen möchten, ist Folgendes erforderlich:

  • CPU: 1 GHz oder schnellerer 64-Bit-Prozessor (x64)
  • RAM: 2 GB für die 64-Bit-Version
  • HDD: 20 GB freier Speicher
  • PU: WDDM 1.0 oder höher Treiber mit DirectX 9 oder höher

Häufig gestellte Fragen